Der Flächennutzungsplan als wichtiges bauplanerisches Instrument zur Stadtentwicklung gibt keine Antworten auf die Fragen der Zukunft der Stadt. Die EinwohnerInnen der Stadt Riesa sollten die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung nutzen.

Weiterlesen

Auf der Homepage der Stadt Riesa wird (nach einiger Suche) großspurig eine „frühzeitige Beteiligung zum Entwurf des Flächennutzungsplans“ angekündigt. Damit ist wohl ausschließlich die gesetzlich vorgeschriebene Auslegung gemeint während der jede(r) Einwohner(in) Einwände geltend machen kann. Leider findet man die Planungsunterlagen selbst nicht auf der Homepage der Stadt, noch nicht einmal einen...

Weiterlesen

In Sachsen soll der Waldanteil auf 30 Prozent an der Landesfläche anwachsen. Diese Zielstellung wurde bereits im Jahr 2003 im Landesentwicklungsplan beschlossenen. „Doch der Freistaat kommt diesem Ziel nur im Schneckentempo näher. In den letzten vier Jahren ist der Zuwachs sogar zum Stehen gekommen. Im Landkreis Meißen hat sich die Waldfläche in den letzten Jahren sogar verringert“

Weiterlesen

Bereits im Dezember 2012 ordnete die Landesdirektion Sachsen Maßnahmen zur Reduzierung der Dioxin- und Furanemissionen bei ESF Feralpi an. Die Landtagsabgeordnete der GRÜNEN Eva Jähnigen stellte eine kleine Anfrage zum Stand der Umsetzung und zur Wirksamkeit dieser Maßnahmen, die nun beantwortet wurde.

Weiterlesen

Vergangenen Dienstag waren in Riesa bei strömendem Regen zwei sehr verschiedene Szenarien zu beobachten. Bei dem ersten zogen unter der Anmeldung der NPD ca. 150-170 Menschen mit Parolen wie „Wir wollen keine Asylantenheime“ (Zitat!) und unter dem Zünden von Böllern durch Riesas Straßen. Das andere Szenario war bestimmt von viel Musik, lecker Essen, Gesprächen & Begegnungen zwischen Riesaer_innen,...

Weiterlesen