Kontakt

Wenn Du unsere Kandidaten unterstützen willst, nimm Kontakt mit dem Vorstand des grünen Kreisverbandes Meißen auf!

Am besten per E-Mail an info(at)gruene-meissen.de oder mit dem Kontakformular

www.wahlrecht.de

Informationen und News zu Wahlen: Wahlsysteme, Wahlrecht, Ergebnisse und Umfragen unter www.wahlrecht.de

  

Direktkandidat zur Bundestagswahl

Wahlkreis 156 - Meißen
Thoralf Koß
Gymnasiallehrer, parteilos

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Ich möchte mich recht herzlich bei all denen bedanken, die bei den Stadtratswahlen am 7. Juni 2009 in Riesa die Kandidaten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gewählt haben. Ihre Stimmen haben mir ein Mandat für Grüne Politik in Riesa verliehen.

Ich werde die „grünen“ Themen und die Arbeit von Stadtrat und Verwaltung kritisch begleiten.

Ich bewerbe mich zum 27. September als Direktkandidat für den Bundestag im Wahlkreis 156 - Meißen. Ich habe mich gerne den folgenden Frage gestellt und stehe auch für Sie jederzeit zur Verfügung.

Ich danke für Ihr Interesse.

Thoralf Koß

  • Lehrer aus Leidenschaft
  • Bekennender Pazifist
  • Neugieriger Weltbürger
  • Naturverbundener Mensch

Ein neues Fundament

Der alte Gesellschaftsvertrag, dem Deutschland viel zu verdanken hat, funktioniert nicht mehr. Es ist etwas aus dem Lot geraten, wenn sozialer Ausschluss, Bildungsarmut und Massenarbeitslosigkeit zum Dauerzustand werden, wenn wir mit dem Klima unsere Lebensgrundlage zerstören, wenn Menschen sich um ihr Auskommen sorgen müssen und Wohlstand nicht mehr gerecht verteilt wird und Geiz und Gier die Märkte dominieren.

Bündnis 90/Die Grünen schlagen in ihrem Programm zur Bundestagswahl einen neuen Gesellschaftsvertrag vor - basierend auf einer aktiven Klimapolitik, Gerechtigkeit und Freiheit.

Das Programm wurde auf dem Bundesparteitag am 8.-10. Mai 2009 in Berlin verabschiedet.