Fahrradfreundliches Radebeul?!

Mittwoch, 7. Juni 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

Öffentlichen Debatte „Fahrradfreundliches Radebeul?!" am Montag, dem 12. Juni um 19.00 Uhr im Fraktionsbüro von Bürgerforum/GRÜNE in der Güterhofstr. 1 in Radebeul 

Der Eintritt ist frei.

 

Auf dem Podium nehmen Eva Oehmichen (Radebeuler Stadträtin Bürgerforum/GRÜNE und Konrad Krause (Geschäftsführer ADFC Sachsen) Platz. Die Moderation wird von Katja Meier (verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion Sachsen) übernommen.

Ende 2016 forderte der Allgemeine Deutsche Fahrradclub e.V. (ADFC) bundesweit unter dem Titel „Hat Deine Stadt ein Herz fürs Rad? Der Fahrradklimatest “ Radfahrerinnen und Radfahrer in ganz Deutschland auf, ihre Heimatstädte zu bewerten.

Beim letzten Test (Ende 2014) hatte Radebeul von bundesweit 292 teilnehmenden Gemeinden mit unter 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine Durchschnittsnote von 4,0 und damit den 227. Platz erzielt.

Die Radverkehrspolitik seit 2014 hat offenbar nicht zu einer besseren Benotung durch die Bürgerschaft geführt.

Im aktuellen Test belegte Radebeul mit einer Durchschnittsnote von 4,2 im bundesweiten Vergleich gerade einmal Platz 312 von 364.

Wir wollen daher mit Ihnen und den eingeladenen Expertinnen und Experten diskutieren:

Welche Anstrengungen unternimmt die Stadt Radebeul, um die Lücken im Radwegnetz zu schließen?

Welche kurzfristigen Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs sind machbar?

Welche plant sie für die nächsten Jahre?

Welche Finanzen stehen dafür zur Verfügung?

Welche Position vertritt die Radebeuler Stadtverwaltung beim Bemühen um ein fahrradfreundlicheres Radebeul?

Warum hat Radebeul in den letzten beiden Jahren die 90-prozentige Förderung des Freistaates für kommunale         Radverkehrsinfrastruktur nicht genutzt?

Wie könnte Sachsen Radebeul unterstützen?

 

Ort: Fraktionsbüro Bürgerforum/GRÜNE, Güterhofstr. 1, 01445 Radebeul

Datum/Uhrzeit: 12. Juni 2017, 19.00 Uhr

Über Ihr Interesse würden wir uns freuen.

Die Veranstaltung bei facebook:

bit.ly/2qEVcGA