*Zögern Sie nicht länger, testen Sie uns!

Mit einer Testmitgliedschaft bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN können Sie mitdenken, mitmachen, mitentscheiden. Sie erhalten Informationen von und über den Landesverband Sachsen, über die Grünen in Ihrer Nähe, Sie können sich nach Interesse in Arbeitsgemeinschaften oder Aktionen einbringen. Und das für sechs Monate kostenlos.

Wenn sie Interesse haben, schicken wir Ihnen gerne Material zu. Auch für alle weiteren Fragen schreiben sie mir eine E-Mail an info(at)gruene-meissen.de

Thoralf Möhlis, Sprecher Kreisverband Meißen

Von der Tribüne aufs Spielfeld - Der Weg vom Fan zur Spielerin

Vor 30 Jahren hat sich in der Bundesrepublik ein kleiner Kreis von Spielern zusammengefunden. Sie beschlossen eine Mannschaft zu gründen, weil keine der bereits etablierten Teams ihnen und ihren Vorstellungen gerecht wurde. So schickten sie sich an und gründeten 1980 DIE GRÜNEN. Mit durchschlagendem Erfolg, denn bereits drei Jahre später rückt das Team in die Bundesliga vor und zieht mit 5,6 Prozent in den Bundestag ein.

Im Osten der Republik dauerte es länger. Mit der Deutschen Einheit gründeten sich in Sachsen vor 20 Jahren BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Auch hier ist ein junges Team angetreten, um auch die Landesliga zu erobern. Dies gelang zu Beginn. Aber mit dem Abstieg in die Kreisklasse wenige Jahre später konnte nicht gerechnet werden. Nichts desto trotz, leisteten die Spieler auch dort hervorragende Arbeit und so gelang der Aufstieg 2004 zurück in die Landesliga, d.h. die Fans in Sachsen ermöglichten den Weg zurück in den Landtag.  

Wie sehen die Fans einer BÜNDNISGRÜNEN Mannschaft wohl aus?

Wie wird Frau Fan? Worauf kommt es ihr an, Überzeugung, Protest, Teamfähigkeit, stylische Trikots?

Ich selbst bediene mich täglich gängiger Klischees: Jung, überwiegend weiblich, lautstark, selbstbewusst, feministisch, zur Revolution bereit? ProtestlerInnen sind es die GRÜNE Trikots tragen, weil sie unzufrieden sind mit den anderen „Volksvereinen“?

Was sagen die Fakten? Zur Landtagswahl 2009 haben von 3,5 Mio. Wahlberechtigten, 114.963 ihre Stimme den GRÜNEN gegeben, davon waren ca. 1100 zu diesem Zeitpunkt bereits Mitglieder.

Das Alter der meisten Fans und Spieler liegt zwischen 35 und 59 Jahren.

Sachsen wird begrünt, aber wer macht mit, wie groß ist die Fankurve, wie viele gehören zum Team jenseits der Tribüne? Wie stellt Frau sich ein typischen „Rasenartisten“ vor? Akademiker, öko oder bio, einfach originell. und das heißt nicht zwangsläufig weiße Turnschuhe.

Immer wieder habe ich gelesen, dass BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN die jüngste Partei sei. Was heißt das? Steckt sie noch in den Kinderschuhen?

Einerseits bezieht sich das Thema „jung“ natürlich auf ihre Geschichte, andererseits aber auf ihre Mitgliederstruktur. Struktur? Was soll ich mir nun darunter vorstellen? Konkret ist es gar nicht so einfach, sich ein Bild von etwas so Abstraktem zu machen. Daher spreche ich lieber von der Mannschaftsaufstellung. Ich beginne mit einem Zahlenspiel.

Mehr als 76 Prozent der Mitglieder sind unter 51 Jahre alt. Der Altersdurchschnitt in Sachsen liegt bei 41 Jahren, soviel zum Thema „Kinderschuhe“. Welche Jugend tatsächlich dahinter steckt, zeigt ein Blick auf die Mitglieder der CDU, CSU oder SPD, deren bundesweites Durchschnittsalter bei 58 Jahren liegt. (Prof. Niedermayer: Entwicklung der Parteimitgliedschaften 2009)

2008 begrüßte das grüne Team seinen Tausendsten Spieler in der erst kurzen Vereinsgeschichte. Im Superwahljahr 2009 konnten erneut neue wichtige Spieler verpflichtet und 2011 schließlich das 1200. Teammitglied vorgestellt werden.

Zugegeben die Spielwiese befindet sich zu großen Teilen in den Ballungsräumen, da wo auch die meisten Fans zu Hause sind. Leipzig und Dresden haben jeweils ein mehr als 300 Frau starkes Team. Insgesamt verteilt sich die Spielerzahl auf 13 Teams (Kreisverbände) in Sachsen.

Wie konkret sieht die Aufstellung also aus? Im Sächsischen Landesverband liegt der Frauenanteil bei noch 30 Prozent. Kein Problem möchte man(n) meinen. Frau schon! Was uns weiter bringt, fragst du dich? Spielerinnen mit Leidenschaft, Mut, Courage, Toleranz, Witz ... Bist du nicht? Wie sieht er/sie denn dann aus? Soll ich ehrlich sein? Wie du und ich. Ein typischer grüner Fan und/oder Spieler mag durchaus ökologisch bewusst leben, jung und emanzipiert sein. Aber bestätigen lässt sich das nicht. Für jeden ist das Mannschaftstürchen weit offen. Wie sich das Türchen für jeden einzelnen öffnet ist der Phantasie des Betrachters überlassen.

Diese Aufstellung gestattet mir als Fan einen Blick hinter die Kulissen: wie viele Mitglieder sind es insgesamt, wie viele sind weiblich oder männlich, woher kommen sie, aus welcher Region und wie alt sind sie ... Bei der Entscheidung selbst ins Lager der Spieler zu wechseln, hilft sie mir nicht.

Überwindest du deine Skepsis und wirst vom Fan zur SpielerIn?

So leicht das auch klingt, so ist das in der Realität doch viel schwerer. Erst einmal dafür entschieden, so laden dich die GRÜNEN in Sachsen ein zu einem Kennenlernen, mit all den anderen verrückten, originellen, jungen Öko-Akademikern die vor dem selben Problem standen, wie DU jetzt. Und plötzlich sind da neben dir noch zehn andere. So fängt sie, die „Mannschaft“, an zu wachsen.

Trau Dich!

Sabrina Wolrab
Mitglied, 27 Jahre jung, Floorball Spielführer, 1. Bundesliga MFBC Löwen