Kreisrat für Nossen

Peter Wunderwalld

Peter Wunderwald
geboren 1964, Beruf Schriftsetzer und Dipl.-Museologe (FH), Gründungsmitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Betreiber von drei privaten Solaranlagen, Eisenbahnfachbuchautor, Vereinsvorsitzender, Kommanditist in mehreren Bürgerwind- und Solarparks, Begründer der BI Pro Bahn Riesa-Nossen

Maicher: Landrat und Kreistag Meißen müssen gegenüber der Staatsregierung Druck machen − Die von Kretschmer und Dulig mehrfach verkündeten '100-Prozent-Glasfaser' sind nichts mehr als leere Versprechungen

Weiterlesen

Zeit: Montag, den 26.03.18, 19 Uhr

Ort: Riesa, Schloss-Remise, Kirchstr. 46 a, 01591 Riesa-Gröba

 

1997 erklärte die UNESCO das Gebiet von der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt bis Tesperhude in Schleswig-Holstein zum länderübergreifenden Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe". Dieses erstreckt sich etwa 400 Kilometer entlang der Mittelelbe. Das fünf Bundesländer übergreifende...

Weiterlesen

Kreisrat Peter Wunderwald zu den Zahlen des VVO.

Weiterlesen

Am vergangenen Donnerstag wählten die Bündnisgrünen im Landkreis Meißen Ihren Direktkandidaten zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages für den Wahlkreis 155 , darüber informierte jetzt der Sprecher des Kreisverbandes Meißen von Bündnis 90 / Die Grünen.

Thoralf Möhlis:

"Mit großer Mehrheit stimmen unsere Mitglieder für den langjährigen Riesaer Stadt - und Kreisrat Volker Herold. Er überzeugte in...

Weiterlesen

Bewertet die Fahrradfreundlichkeit Eurer Stadt im Landkreis Meißen

Weiterlesen

Abbestellung der Regionalbahn zwischen Chemnitz-Mittweida-Döbeln-Riesa-Elsterwerda würde weitere Abkoppelung der Landkreise Mittelsachsen und Meißen vom Bahnnetz bedeuten

Weiterlesen

Etwa 140 Menschen demonstrierten am 12.12.2015 in Nossen gegen die Einstellung der Regionalbahn 110 auf dem Streckenabschnitt Meißen – Döbeln. Organisiert wurde die Demonstration von den Grünen Kreisverbänden Mittelsachen und Meißen

Weiterlesen

Meier: Vollständiges Abhängen der Region lässt sich noch verhindern! Lange Wendepause in Döbeln-Zentrum nutzen, um bis Roßwein zu verlängern

Weiterlesen