Friedensandacht in Coswig

Pressemitteilung:

Friedensandacht und Menschenkette am 18.11.2015 in Coswig

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde, die Katholische Gemeinde und der CVJM Coswig laden gemeinsam zu einer öffentlichen Friedensandacht ein.

Diese Andacht beginnt um 18.30 Uhr auf dem Wettinplatz in Coswig. Dieser Mittwoch ist der Buß- und Bettag und traditionell der Abschlusstag der jährlichen Friedensdekade. Die schrecklichen Ereignisse in Paris am Wochenende und in Beirut und anderen Orten zuvor, der wachsende Hass und die Hetze in unserem Land und in Europa, die weltpolitische Situation, die immer mehr Menschen zu Flüchtlingen macht, möchten wir als Christen in Coswig zum Anliegen einer öffentlichen Andacht machen.

Der christliche Glaube weiß sich der Mitmenschlichkeit und der Nächstenliebe verpflichtet. Sie sind die tragenden Pfeiler der Gesellschaft, unseres Grundgesetzes und letztlich dessen, was das sogenannte „christliche Abendland“ verkörpert. Wir wollen am Abend dieses stillen Feiertages für den Frieden in der Welt, für gegenseitigen Respekt und die Anerkennung der Würde jedes einzelnen Menschen beten.

Die Andacht endet mit einer Menschenkette als Zeichen für Frieden und Zusammengehörigkeit. Diese Andacht wird unterstützt durch: die Stadt Coswig, die Initiative „Coswig – Ort der Vielfalt“, die Ortsverbände von CDU, GRÜNE, Linke, CBL, DSU und SPD.