Landesparteitag der Sächsischen Grünen in Annaberg Buchholz

Am Freitag und Samstag fand die Landesdeligiertenkonferenz (LDK) von uns sächsischen Grünen in Annaberg Buchholz statt. Unser KV war mit 5 Deligierten vertreten.

Die LDK stand ganz im Zeichen von innerparteilichen Wahlen. So wurden nicht nur die LandessprecherInnen und der Parteivorstand neu gewählt, sondern auch der Landesparteirat, die sächsischen Deligierten für den Bundesfrauen- und den Länderrat und zum Kongress der Europäsischen Grünen PArteien, die Mitglieder des Landeschiedsgerichts und die Rechnungsprüfer.
Der Parteitag hatte diesmal eine besondere Premiere: erstmals konnten sächsische Grüne Minster zur Versammlung sprechen. Es wurde der Leitantrag "Zukunft aus Verantwortung" beschlossen und ein wichtiger Antrag zur Unterstützung der Bemühungen zur Aufnahme von 5000 besonders Schutzbedurftigen Geflüchteten aus dem Grenzgebiet Türkei / Griechenland.
Die SZ berichtete hier: https://www.saechsische.de/plus/sachsens-gruene-haben-neue-co-vorsitzende-5180768.html?fbclid=IwAR1gXPgxcrpPlrCsg58sHSBXMIemslsB29me8hVS7asJRcoDWl0m-zygJEo