Kreisrat für Nossen

Peter Wunderwalld

Peter Wunderwald
geboren 1964, Beruf Schriftsetzer und Dipl.-Museologe (FH), Gründungsmitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Betreiber von drei privaten Solaranlagen, Eisenbahnfachbuchautor, Vereinsvorsitzender, Kommanditist in mehreren Bürgerwind- und Solarparks, Begründer der BI Pro Bahn Riesa-Nossen

Aktuelle Corona-Impftermine in Nossen

Die Stadt Nossen bietet zusammen mit dem DRK am 4. Dezember einen Corona-Impftermin im Sachsenhof Nossen an. Von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr können Sie ohne Termin vorbei kommen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Weitere Impftermine werden auf der Seite der Stadt Nossen veröffentlicht, sobald diese bekannt sind.
Wir danken dem DRK und allen Impfärztinnen und Impfärzten für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Wir stellen uns vor: Bündnis 90/Die Grünen in Nossen

Gründung des Ortsverbandes Nossen.

Unter dem Motto „Mut zu Grün!“ hat sich im Juni 2021 der Ortsverband Bündnis90/Die Grünen Nossen gegründet. Wir sind eine vielfältige Gruppe, die etwas bewegen will – für Nossen und darüber hinaus, für die Gegenwart und für die Zukunft. 

 

„Mut zu Grün“ bedeutet für uns: Notwendigkeiten erkennen, Herausforderungen annehmen und neue Wege gehen! Es bedeutet, die Fragen unserer Zeit und die Sicherung einer lebenswerten Zukunft für unsere Kinder ernst zu nehmen.

 

Grundlegend hierfür sind insbesondere:

 

 

•     die Stärkung von Umwelt- und Klimaschutz sowie Klimafolgenanpassung

•     die Stärkung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit

•     das Eintreten für eine offene und vielfältige Gesellschaft, für Inklusion, Geschlechter- und Generationengerechtigkeit.

 

Wir wollen die politischen Debatten vor Ort beeinflussen und im Sinne grüner Politik mitgestalten.

Du willst politisch aktiv werden und dich für grüne Ziele einsetzen? Wir freuen uns über alle, die Grüne Politik unterstützenswert finden und sich und ihre Ideen einbringen wollen. Die Mitgliedschaft bei Bündnis90/Die Grünen ist dafür übrigens keine Voraussetzung.

 

Bist Du interessiert, dann melde Dich gern bei uns und komme einfach beim nächsten Treffen des Ortsverbandes (jeden letzten Samstag im Monat, genauer Ort und Zeit auf Anfrage) vorbei!

E-Mail: nossen(at)gruene-meissen.de

Du willst mehr über Bündnis90/Die Grünen erfahren? Hier findest Du weitere Infos: www.gruene.de

Flurbegehung mit Landwirtschaftsminister Wolfram Günther

Für alle, die mit offenen Augen durch unseren Landkreis unterwegs sind, ist es augenfällig: Weite Teile der Landschaft sind ausgeräumt. Seit der Kollektivierung der Landwirtschaft in den 50er Jahren verschwanden zahlreiche Feldraine, Bäche wurden verrohrt, Feuchtstellen wurden drainiert und urbar gemacht. Dieser Prozess ging auch in den 90er Jahren weiter. Dabei sind diese Landschaftselemente Refugien für eine Vielfalt an Tieren und Pflanzen, schützen den Boden vor Erosion, sind wichtig für den Wasserhaushalt und machen uns alle letztlich resilienter gegenüber dem Klimawandel.


Wie es durch kommunales und privates Engagement in der Lommatzscher Pflege in den letzten Jahren gelang, punktuell wieder Feldgehölze und Straßenbegleitgrün anzupflanzen, wird bei unserer Flurbegehung ebenso ein Thema sein, wie die künftige Rolle der Landwirtschaft bei der Energiewende.


Neben der Nutzung von Wind- und Sonnenenergie ist auch der Anbau mehrjähriger schnellwachsender Forstgehölze ein Beitrag zur Energiewende und zur Einkommensdiversität in der Landwirtschaft. In Höfgen wird seit 2007 Pflanzgut für die Anlage von mehrjährigen Energieholzflächen produziert. Es sind verschiedene Pappel- und Weidensorten zu besichtigen. Erfahrene Praktiker stehen Rede und Antwort zu den verschiedenen Aspekten mehrjähriger Energiepflanzen.


Landschaft – Vielfalt – Landwirtschaft – Wie gehört das zusammen?
Gelegenheit darüber mit Minister Günther zu diskutieren, gab es beim anschließenden gemeinsamen Grillen in Höfgen Nr. 2. 

Themenabend "Was ist unser Wasser wert?"

Der neu gegründete Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen lädt zu seiner ersten öffentlichen Veranstaltung in den Sachsenhof nach Nossen ein.


Die Veranstaltung findet als Podiumsdiskussion unter der Überschrift „Was ist unser Wasser wert?“ statt und richtet sich an alle Interessierten aus Nossen und Umgebung. Das Thema Wasser betrifft uns in der Stadt Nossen in vielfältiger Weise. Die letzten drei Jahre waren geprägt durch langanhaltende Trockenperioden. Selbst die sonst niederschlagsreichen Wintermonate waren zu trocken. Dies macht sich mittlerweile am auch Füllstand der Trinkwassertalsperren bemerkbar, aus denen wir unser Trinkwasser beziehen.


Aber woher kommt eigentlich unser Trinkwasser und wie gelangt es zu uns nach Hause? Welche Faktoren bestimmen Qualität und Preis und wie werden sich diese in Zukunft entwickeln? 
Das Jahr 2021 ist geprägt durch schwere Unwetterkatastrophen, verbunden mit regional extremen Niederschlagsmengen und Todesfällen. Ist das noch Wetter oder schon Klimawandel und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?


Während die Landwirtschaft besonders von Niederschlagsmenge und -verteilung betroffen ist, beeinflusst sie über die Düngung aber auch die Qualität des Trinkwassers. Unter großem finanziellem und zeitlichem Druck wurde in den letzten Jahren das Düngerecht novelliert, um den Vorgaben der Europäischen Union gerecht zu werden. Diese „bürokratischen“ Vorgaben beschränken den Handlungsspielraum der konventionellen Betriebe. Ob sie helfen die Qualität des Wassers zu verbessern, bleibt abzuwarten.
Wir versuchen den Spannungsbogen von Trinkwasserschutz, Landwirtschaft und Klimaschutz zu spannen und wollen herausfinden ob es auch Alternativen zum bestehenden Landwirtschaftsmodell gibt und welche Ansätze erfolgsversprechend sind. 


Auf dem Podium diskutieren langjährige Praktikerinnen und Praktiker:

  • Andreas Wilhelm, Fachberater und Geschäftsführer des Arbeitskreises für Betriebsführung Meißen
  • Und weitere Gäste

Ort: Sachsenhof Nossen
Datum 06.09.2021
Zeit: 18 Uhr
Die Veranstaltung wird moderiert durch Karin Beese, Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen zur diesjährigen Bundestagswahl im Landkreis Meißen und Carsten Neumeister, Sprecher des OV Nossen von Bündnis 90/Die Grünen
Es wird um Anmeldung gebeten bis zum 31.08.2021 per Email an: nossen@gruene-meissen.de

Einladung zur Onlineveranstaltung am 07.07.2021 19:00 Uhr

Weiterlesen

Über den "weiterlesen" button gehts zum kompletten Statement von Karin Beese zum A4 Ausbau

Weiterlesen

Streitpunkt A4 Ausbau Hier im Artikel ein verkürztes Statement unserer Grünen Direktkandidatin Karin Beese zum vieldiskutierten A4 Ausbau.

Weiterlesen

Über den "weiterlesen" button gehts zu Karins website. Mit allen aktuellen Infos und Terminen

Weiterlesen

Das Sonderprogramm "Straßenbegleitgrün" des LAndkreises Meißen wird auch in den kommenden 2 Jahren fortgesetzt.

 

Weiterlesen

Hier der Bericht aus der Döbelner SZ zur möglichen Förderung zur Streckenreaktivierung Döbeln - Meißen

Weiterlesen

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages wurde über die Änderungsanträge zum Doppelhaushalt 2021/22 der Fraktionen beraten.

Weiterlesen

OK ..... Achter Bewerber ist eine Frau ??

Soviel zu gendergerechter Sprache ;)

Weiterlesen